Anti-Geldwäsche

Seite zum Anti-Geldwäsche-Verfahren (engl. AML)

Wenn es um die Sicherung der Geldmittel unserer Kunden geht, gibt sich Jones Mutual nicht mit der Norm zufrieden. Jones Mutual hat sich der Erfüllung seiner regulatorischen Verpflichtungen zum Kampf gegen jegliche Art der Geldwäsche verschrieben. Deshalb wurden mehrere Maßnahmen getroffen, um den branchenweiten Anti-Geldwäsche-Standards zu entsprechen.

Warum machen wir uns Sorgen um Geldwäsche?

Geldwäsche war eine oft verwendete Methode, um „schmutziges“ (illegal erhaltenes) Geld zu verwenden und es für die Verwendung in der legalen Wirtschaft sauber aussehen zu lassen. Dies wird durch das Schleusen des Geldes durch legale Quellen erreicht, wodurch es sehr schwierig ist, das Geld zu den ursprünglichen kriminellen Aktivitäten zurückzuverfolgen, durch die es generiert wurde.

Jones Mutual ist ein starker Unterstützer bestimmter Gesetze, die die Geldwäsche verhindern. Wir arbeiten eng mit der Exekutive zusammen, um auch jegliche Aktivitäten neben der Geldwäsche, wie Diebstahl, Terrorismus und andere illegale Aktivitäten in Verbindung mit unseren Konten, zu verhindern.

Was sind unsere Maßnahmen gegen Geldwäsche?

Wir beginnen die Verhinderung der Geldwäsche direkt am Anfang durch Verwendung eines Verfahrens namens „Know Your Client“ oder KYC. Nach der Registrierung sind alle neuen Kunden verpflichtet, uns bestimmte Kopien von Dokumenten wie einen amtlichen Lichtbildausweis, einen Adressnachweis oder Bankdokumente zukommen zu lassen, um zu bestätigen, dass sie die einzigen Inhaber des Kontos sind. Nach der Durchsicht dieser Dokumente wird dann das Konto aktiviert. Ihre Privatsphäre ist unsere äußerste Priorität, und wir gehen mit Ihren privaten Informationen mit größter Sorgfalt um, um so das höchste Sicherheitsniveau garantieren zu können.

Für die Aktivierung eines Kontos bei Jones Mutual müssen uns alle oben genannten notwendigen KYC-Verifizierungsdokumente innerhalb von 72 Stunden erreichen. Nachdem Sie Ihre Registrierung auf unserer Website fertiggestellt haben, werden Sie von unserer Compliance-Abteilung per E-Mail über die Vorgangsweise zu diesen Dokumenten in Kenntnis

gesetzt. Sollten Sie irgendwelche Fragen zum KYC-Prozess haben, können Sie sich gerne jederzeit an unser Kundensupport-Team wenden.

Deutsch